Sündikat wieder im „Klimperkasten“

Liebe Ballroom Freunde,

unser letztes Konzert im „Klimperkasten“ in der Kölner Altstadt liegt mittlerweile bereits drei Monate zurück, was daran liegt, dass im Dezember im „Klimperkasten“ keine Konzerte stattfinden und dass wir im Januar aus Termingründen dort nicht auftreten konnten. Nun aber geht es auch im „Klimperkasten“ weiter, und zwar am Sonntag, den 18. Februar, wie immer ab 15.00 Uhr. Und weil wir einmal dabei sind, können wir auch gleich unser nächstes Klimperkasten-Konzert ankündigen, nämlich am Sonntag, den 18. März, zur gleichen Zeit.

Für diejenigen, die Wert auf einen Sitzplatz legen, empfehlen wir wie üblich eine Tischreservierung unter 0221/2582 132. Wir würden uns freuen, Sie zu einer kleinen, willkommenen Abwechslung zur Fastenzeit am Alter Markt in der Kölner Altstadt begrüßen zu dürfen. Bis dahin verbleiben wir mit den allerbesten Grüßen

Ihr/Eurer Ballroom Sündikat

 

Werbeanzeigen

Mit Elan ins neue Jahr!

Liebe Ballroom Freunde,

wir hoffen, ihr seid alle komfortabel in das neue Jahr hineingerutscht und freut euch wie wir auf die schönen Dinge des Lebens, die 2018 für uns bereithält. Und da können wir auch gleich mit zwei bzw. drei Highlights aufwarten:

Am Donnerstag, den 25. Januar sind wir in der Erzengel-Michael-Kirche in der Diakonie Michaelshoven in Rodenkirchen zu Gast (Pfarrer-te-Reh-Str. 7). Wie es die Jahreszeit bringt, steht ein Neujahrskonzert auf dem Programm mit Musik aus den 20er und 30er Jahren. Los geht`s um 19.00 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr. Nach dem Konzert findet ein Empfang statt. Der Eintritt ist frei, beim Empfang wird um Spenden gebeten.

Weiter geht`s am Sonntag, den 4. Februar um 19.00 Uhr im Senftöpfchen-Theater in der Kölner Altstadt. Wir präsentieren unsere Musikrevue der Wirtschaftswunderjahre „So schön war die Zeit“ – ein Abend voller Erinnerungen an die Jahre des Wirtschaftswunders mit ihren einzigartigen Liedern, nicht selten schrägen Texten und kleinen Geschichten drumherum. Es gibt nur noch wenige Restkarten, und zwar an der Theaterkasse des Senftöpfchens (täglich 17.00 bis 20.00 Uhr) oder telefonisch unter 0221/258 1058 oder noch viel einfacher hier.

Wie bereits zuletzt mitgeteilt, musste unser übliches Januar-Konzert im „Klimperkasten“  leider aus Termingründen abgesagt werden. Im „Klimperkasten“ geht es weiter am Sonntag, den 18. Februar um 15.00 Uhr.

Der Vollständigkeit halber wollen wir noch erwähnen, dass wir am Samstag, den 21. Januar ab 19.30 Uhr im Casino in Euskirchen (Kaplan-Kellermann-Str. 21) zu Gast sind. Dort findet eine große 20er-Jahre-Revue statt mit dem Titel „Wer wird denn weinen…?“, mit großem Ensemble. Das Sündikat sorgt bei dieser Revue für den orchestralen Sound. Es handelt sich um eine Benefiz-Veranstaltung der Rotarier Euskirchen. Allerdings sind alle Tickets bereits ausverkauft.

Also mit Schwung in das neue Jahr, man sieht (und hört) sich!

Euer Ballroom Sündikat

 

 

Musik der 20er Jahre

Liebe Ballroom Freunde,

nach dem schönen Konzert im Senftöpchen, können wir endlich einen Zusammenschnitt einer Auswahl unserer 20er-Jahre-Musik präsentieren. Wir wünschen gute Unterhaltung:

 

Otto Reutter – Abend im Senftöpfchen

Liebe Ballroom Freunde,

Wohin in den neblig-kühlen Novemberabenden? Wir hätten da einen prächtigen Vorschlag: Ins Senftöpfchen-Theater zum Otto Reutter-Abend am Sonntag, den 5. November. Das Theater liegt in der Kölner Altstadt in der Großen Neugasse 2-4, eine Tiefgarage gibt es gleich gegenüber, und die Straßenbahn ist auch um die Ecke. Los geht es um 19.00 Uhr. Sie sehen und hören Hanns Buschmann in seiner Paraderolle als Otto Reutter unter Mitwirkung des Ballroom Sündikats mit Unterstützung durch die „Glühwürmchen“. Otto Reutter ist der große Berliner Coupletsänger der 1910er/20er Jahre („Ick wunder mir über jar nischt mehr!“). Umrahmt werden die Couplets mit der passenden Musik der Zeit Otto Reutters durch das Ballroom Sündikat, und die swingenden Akzente setzen die drei Glühwürmchen im Stile der Andrews Sisters. Es erwartet Sie ein witziger-charmanter und exklusiver Konzertabend. Karten gibt es an der Theaterkasse des Senftöpfchens (täglich 17.00 bis 20.00 Uhr) oder telefonisch unter 0221/258 1058 oder noch viel einfacher hier.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir Sie bereits jetzt auf eine weitere Veranstaltung im Senftöpfchen-Theater hinweisen: Am Sonntag, den 4. Februar 2018 gastiert das Sündikat dort wieder einmal mit seiner Musikrevue der Wirtschaftswunderjahre „So schön war die Zeit“. Los geht es ebenfalls um 19.00 Uhr, Karten sind bereits im Vorverkauf erhältlich (siehe oben). Dies wird vorerst die letzte Vorstellung dieser Musikrevue im Senftöpfchen sein, denn am 30. September 2018 hat dort bereits die zweite Ausgabe der Wirtschaftswunder-Revue Premiere mit dem Titel „Wir wollen niemals auseinandergeh`n“.  Aber das ist ja noch ein bisschen hin…

Wir verbleiben mit herbstlichen Grüßen

Euer Ballroom Sündikat

 

Wirtschaftswunder-Revue wieder im Senftöpfchen

Liebe Ballroom Freunde,

noch vor der Sommerpause gastiert das Sündikat wieder im Senftöpfchen-Theater in der Kölner Altstadt (Große Neugasse 2-4) mit der voraussichtlich letzten Aufführung unserer Wirtschaftswunder-Revue „So schön war die Zeit“ in diesem Jahr, und zwar am Samstag, den 15. Juli ab 20.15 Uhr.  Das ist der Abend der Kölner Lichter, d.h. man kann nach der Show direkt vom Senftöpfchen an das Rheinufer  gehen – das sind nur wenige Meter – und das Feuerwerk erleben. Karten gibt es an der Theaterkasse (täglich 17.00 bis 20.00 Uhr) oder telefonisch unter 0221/258 1058 oder noch viel einfacher hier.

Am darauffolgenden Sonntag, den 16. Juli sind wir wieder einmal zu Gast im Biergarten des Parkrestaurants Rheinaue in der Rheinaue in Bonn, Ludwig-Erhard-Allee 20. Das Konzert findet statt im Rahmen der Konzertreihe „Jazz im Biergarten“ und beginnt um 14.00 Uhr.

Wir erwarten ein stimmungsvolles Gastspiel im „Senftöpfchen“ und haben bei Petrus  einen sonnigen Sonntag in der Rheinaue bestellt. Bei sommerlichen Temperaturen Open Air in der Rheinaue – das ist besser als Mallorca!

Bis dahin,

Euer Ballroom Sündikat

Das Ballroom Sündikat in Wesseling und Rodenkirchen

Liebe Ballroom Freunde,

in nächster Zeit gastiert das Sündikat wieder einmal außerhalb der City von Köln, nämlich in Wesseling und in Rodenkirchen. Hier die Details:

Am Samstag, den 6. Mai führt das Sündikat die  Wirtschaftswunder-Revue „So schön war die Zeit“ im Rheinforum in Wesseling, Kölner Str. 42, auf. Einlass ist ab 19.00 Uhr und los geht`s um 20.00 Uhr. . Karten in Wesseling gibt es an der „Süßen Ecke“ Bahnhofstr. 23, an der Info im neuen Rathaus, bei „Lotto CAP“ Hauptstr. 53, bei „Lotto-Berger“ Rheinstr.14, „Tabakwaren Clemens“ im Kronenweg 81 und an der Abendkasse. Reservierungen unter 02236/701 280 oder unter SBAB@wesseling.de.

Am Montag, den 15. Mai konzertier das Sündikat in Rodenkirchen beim Kulturfrühling Rodenkirchen, Ruderverein von 1877, Barbarastr. 47-49. Musiziert wird unter der Überschrift „Bigband einmal anders“. Los geht`s um 20.00 Uhr.  Der Eintritt beträgt 12 €. Vorverkauf bei Juwelier Behrendt, Maternusstr. 14a, 50996 Köln-Rodenkirchen, Tel.: 0221 393432, juwelier-behrendt@t-online.de. Wer mag, kann zur Musik auch gleich dinieren. Tischreservierungen zum Essen unter Tel.: 0221 392960,  info@rodenkirchenerpartyservice.de.

Wir hoffen, bei diesen Angeboten ist etwas für Sie/euch dabei, und wir sehen uns in Wesseling oder in Rodenkirchen. Sich bei diesem Wetter zu Hause zu grämen lohnt sowieso nicht. Und bei uns ist gute Laune garantiert!

In diesem Sinn eine schöne Zeit,

Euer Ballroom Sündikat

 

 

 

 

Wirtschaftswunder-Revue

Liebe Ballroom Freunde,

„So schön war die Zeit“ lautet die Überschrift unserer Hommage an die Musik der Wirtschaftswunderjahre, die im Januar im Senftöpfchen-Theater Premiere hatte. Dort wurde unsere Revue wie folgt angekündigt:

„Die Wirtschaftswunderjahre – ein spannender Zeitabschnitt in der Geschichte der noch jungen Bundesrepublik. Die Jahre des Aufschwungs hatten ihre ganz eigene Musik, mit der es der Sängerin Lena Helmer und den 11 Herren des Ballroom Sündikats mühelos gelingt, den Zeitgeist des Wirtschaftswunders in den Konzertsaal zurückzuholen. Tauchen Sie mit uns ein in diese tolle Zeit mit ihren einzigartigen Liedern, nicht selten schrägen Texten und den kleinen Geschichten drumherum. Beste Unterhaltung ist garantiert!“

Nach dem großen Erfolg der Erstaufführung gibt es in nächster Zeit zwei neue Aufführungstermine, die wir Ihnen hiermit ans Herz legen möchten:

Samstag, den 15. Juli ab 20.15 Uhr im Senftöpfchen-Theater in Köln, Große Neugasse 2-4. Karten an der Kasse (täglich 17.00 bis 20.00 Uhr) oder telefonisch unter 0221/258 1058 oder noch viel einfacher hier.

Samstag, den 6. Mai ab 20.00 Uhr im Rheinforum Wesseling, Kölner Str. 42. Karten in Wesseling an der „Süßen Ecke“ Bahnhofstr. 23, an der Info im neuen Rathaus, bei „Lotto CAP“ Hauptstr. 53, bei „Lotto-Berger“ Rheinstr.14, „Tabakwaren Clemens“ im Kronenweg 81 und an der Abendkasse. Reservierungen unter 02236/701 280 oder unter SBAB@wesseling.de.

Und dann gibt es noch ein Konzert des Sündikats unter der Überschrift „Bigband einmal anders“ am Montag, den 15. Mai ab 20.00 Uhr beim Kulturfrühling Rodenkirchen, Ruderverein von 1877, Barbarastr. 47-49 in Rodenkirchen. Karten bei Juwelier Behrend, Maternusstr. 14 oder unter 0221 392 960 oder unter info@rodenkirchenerpartyservice.de oder kulturfruehling@treffpunkt-Rodenkirchen.de.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei einer dieser Vorstellungen bei uns begrüßen zu dürfen, und verbleiben bis dahin mit den besten Grüßen

Ihr/Eurer Ballroom Sündikat